No Comments

Endlich war es soweit. Nach einem halben Jahr habe ich endlich die bestellten Felgen bekommen. Ich habe sie von KFZteile24.de nach einem langen Kampf erhalten.

Leider verlief der Kauf nicht so, wie es sein sollte, lest selbst:

Bestellt habe ich die Felgen bei kfzteile24 im Oktober, genauer gesagt am 15.10.2016, bezahlt habe ich per Vorkasse noch am selben Tag. Die Felgen waren recht günstig und auch günstiger als bei vielen anderen, deshalb habe ich dort bestellt. Durch einen Gutschein bekam ich nochmals 10% Rabat, also alles in Allem sollte es ein guter Preis werden. Die Felgen waren lagernd im Shop mit 1-2 Tage Lieferzeit und die Bestätigungs Email hat das auch nochmals ausgesagt und auch explizit, dass mit dieser Email der Kaufvertrag zustande gekommen ist.

Ein paar Tage später bekam ich eine Email, dass die Felgen nicht lieferbar sind. Daraufhin habe ich geschrieben, dass es nicht so schlimm ist und ich die Felgen erst im Frühjahr brauche, die Bestellung soll offen gehalten werden. Leider war das nicht mehr möglich, da diese schon storniert wurde und das Geld schon in der Rücküberweisung ist.

Da ich selber mal einen Onlineshop geführt habe, bin ich mit der rechtlichen Lage etwas vertraut und wusste, dass das nicht so einfach geht. Ich habe auch noch etwas gegooglet und siehe da, Lokangebote sind verboten. Ich sah dieses Angebot als Lokangebot an und teilte es den Herren auch so mit und wünschte eine Aufrechterhaltung der Bestellung. Da man sich uneinsichtig zeigte, musste ich die größeren Geschütze raus holen und habe mir Urteile raus gesucht und nochmals eindrücklich darauf hingewiesen, welche Rechte ich habe, z.B. ein s.g. Deckungskauf, den ich anwaltlich auch durchgesetzt hätte. Ein Deckungskauf ist ein Kauf der selben Ware zu einem ggf. höheren Preis, die Differenz zu dem ursprünglichen Preis muss der erste Händler ersetzen, der nicht in der Lage ist / war, den Kaufvertrag zu erfüllen. Man bot mir daraufhin an, dass ich im Frühjahr von der ersten Lieferung die Felgen zu dem Preis bekomme, wie sie in meiner Bestellung gehandelt wurden. Leider musste ich auch dieses Jahr mehrmals nachhaken, aber die Kommunikation wurde besser und ich habe nun kurz nach Ostern die Felgen bekommen. Schade, dass man erst mit der Keule zuschlagen musste, dass ich zu meinem Recht kam, aber es hat trotzdem jetzt geklappt und ich bin glücklicht.

 

Es sind folgende Felgen geworden: DOTZ shift pinstripe red in der Dimension 8×19″ ET45 LK5x112

Am Wochenende habe ich diese dann bei bestem Wetter mit einer Nanoversiegelung versehen. Die Nanoversiegelung hatte ich noch im Keller, weil wir diese mal vertrieben haben. Zum Saisonende werde ich die Räder dann mit der Gyeon RIM Q2 versiegeln. Gyeon RIM Q2 ist eine auf Quartz basierende Felgenversiegelung, welche lange Zeit und viele Kilometer halten soll.

 

 

Vor der Versiegelung muss man die Felgen richtig sauber machen und ordentlich trocknen. Am Besten soll das wohl mit dem Gyeon Prep gehen. Wenn es dann soweit ist, werde ich hier wieder berichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch ein paar Bilder und JA…….er ist hoch wie ein Bus, aber das ändert sich im Juni dann endlich, dann kommt das KW V2 rein.

Categories: Mein persönlicher RS

About the Author

Marcel Wurmstich ()

Website: http://ledoli.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: