No Comments

Mit diesem Tutorial möchte ich euch genauso die Angst vor den Spiegeln nehmen, wie ich sie davor hatte. Ich hatte wirklich Angst, dass die Spiegelgläser kaputt gehen, weil ein Spiegelglas kostet mind. 200€ und da überlegt man es sich gut. Aber wie gesagt, es ist wirklich nicht schlimm, alles halb so wild.

Benötigtes Material:

W5W LED Glassockellampe slim line

Benötigtes Werkzeug:

  • zwei feinfühlige Hände
  • Torx T15

Benötigte Zeit:

  • ca. 20 Minuten

Ausbau der Spiegelgläser:

Zum Ausbau der Gläser fährt man sie ganz weit nach innen, so dass an der Außenseite der Spiegel der große Spalt entsteht. In diesen Spalt kann man dann mit möglichst vielen Fingern rein greifen und das Spiegelglas raus hebeln. Es knackt ganz ekelhaft, aber das muss so sein. Wenn es dann an der Innenseite noch hängt, kann man von außen nochmal etwas nachhelfen, dann hat man es in der Hand. An dem Glas sind noch ein paar Leitungen dran. Einen weißen Stecker muss man etwas entsperren und dann abziehen. Die zwei restlichen Leitungen sind für die Spiegelheizung und können abgezogen werden. Danach das Spiegelglas vorsichtig weg legen.

 

Ausbau Spiegelmotor:

Ich habe mich dazu entschieden, nur den Spiegelmotor zu demontieren, andere bauen die Spiegelkappen ab um von der anderen Seite ran zu kommen.
Am Motor sind 3 Torx Schrauben, welche raus geschraubt werden. Danach hat man den Motor in der Hand und kann den Stecker abziehen. Auch den Motor legen wir beiseite.

Austausch des Leuchtmittels:

Nun sehen wir die Gummitülle, wo die Lampe drinnen verbaut ist. Diese hebeln wir raus, dann tauschen wir die Lampe und stecken sie wieder rein und richten die Tülle so aus, dass die Lampe nach unten leuchtet. Ggf. kann man mit etwas Spucke die Tülle gefügiger machen.

Zusammenbau:

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Das Spiegelglas muss dann großflächig wieder auf den Motor geklickt werden.

About the Author

Marcel Wurmstich ()

Website: http://ledoli.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: